Hamburg im Bombenkrieg 1940-1945 - Das Schicksal einer Stadt


Hamburg im Bombenkrieg 1940-1945 - Das Schicksal einer Stadt

Direkt bei Amazon bestellen!

von Christian Hanke, Joachim Paschen, gebundene Ausgabe, 144 Seiten, Medien-Verlag Schubert, 25,- Euro

Von 1940 bis 1945 zerstörten rund 101.000 Spreng- und 1,6 Millionen Brandbomben rund 42 Prozent des Wohnungsbestandes von 1939. 17000 Bomben- und Kampfflugzeuge flogen 213 Luftangriffe gegen die Stadt. „Hamburg im Bombenkrieg“ zeichnet die Geschehnisse, die Hamburg in eine Trümmerlandschaft verwandelten, chronologisch nach, berichtet über die Entwicklung, die zum Luftkrieg als neue Kriegsstrategie führte, und über die Folgen des Bombenkrieges für Hamburg. Auch die Reaktionen der Bevölkerung und der Staatsführung werden thematisiert. Eindrucksvolle Farbaufnahmen zeigen das Ausmaß der Zerstörungen in den einzelnen Stadtteilen. Augenzeugen berichten von grauenvollen, verblüffenden und anrührenden Erlebnissen in diesen Jahren, die wieder an trauriger Aktualität gewonnen haben.

 

 

 

Hamburg im Bombenkrieg Hurra, wir leben noch! Hamburg nach 1945 Buch - Die Stadt die sterben sollte Buch - Kriegsende in Hamburg

Zum Menü